Landkarte Buxtehude Moisburg Cranz Neßsand Kanu Kanuvermietung Teamevent Teambuilding
Abenteuer in Hamburg Tel:040-2504000
Kanutouren
alte Süderelbe + Este
Alte Süderelbe + Este
Airbus
Cranz
Este
Dradenauhafen
Alte Süderelbe
An der Bunthäuser Spitze gabelt sich die Elbe in Norder- und Süderelbe, und früher vereinigten sich die beiden Arme erst im Bereich des Mühlenberger Lochs (kurz hinter dem heutigen Airbus Werk) wieder. Dadurch war Finkenwerder auf einer Insel gelegen. Bei der großen Sturmflut 1962 war besonders Finkenwerder betroffen. Um das zukünftig zu verhindern, wurde der untere Teil der Süderelbe, die heutige Alte Süderelbe, vom Elbestrom abgetrennt, und die Süderelbe über den Köhlbrand abgeleitet. Die Alte Süderelbe ist somit ein strömungsloses, seeartiges Gewässer, das nur noch über das (nicht durchfahrbare) Siel beim "Aue Hauptdeich" durch den "Dradenauhafen" überhaupt eine Verbindung zur Elbe hat.
Der Befahrbare Teil der Alten Süderelbe ist ca. 7 Km lang, beginnt am "Moorburger Elbdeich" und endet am "Neßdeich", gegenüber der Landebahn vom Airbus Werk. Etwa auf der Hälfte zweigt der Wasserlauf "Aue" ab, der aber schon nach ca. 500m am Siel zum "Dradenauhafen" endet. Einsatzstellen für Kanus gibt es nur zwischen dem Siel und dem "Neßdeich". Eine Paddeltour auf der Alten Süderelbe allein ist somit nicht tagesfüllend, sondern nur in Kombination mit anderen Aktivitäten sinnvoll.

Ganz in der Nähe, an der Grenze zwischen Hamburg und Niedersachsen, verläuft aber der Fluß Este. Die Este ist auf ihrem ca. 29 km langen Unterlauf ab Hollenstedt mit Kanus Befahrbar. Ca. 7 Km unterhalb von Hollenstedt erreicht man Moisburg. Dieser Abschnitt darf nur zwischen 9 und 18 Uhr Befahren werden. In Moisburg hält man sich links und gelangt so zum Stauwehr, das Umtragen werden muß. Dazu Paddelt man am Stauwehr vorbei noch ca. 50m weiter. Dann muß man sein Kanu über die Straße und ca. 300m um die Sparkasse herum tragen.
Nochmal ca. 7 Km weiter ist man in Buxtehude (S-Bahn S3). Gleich nach der Brücke der Bundesstraße B73 gelangt man auf den Mühlenteich. Das Stauwehr am Ausfluß des Teiches muß umtragen werden. Etwa 700m weiter zweigt die eigentliche Este rechts ab. Da Paddelt man aber geradeaus auf dem "Westviver" weiter. Nochmal ca. 400m weiter gelangt man zum Stausee der ehemaligen Mühle. Es geht geradeaus (also nicht zur Mühle) weiter. Nochmal ca. 350m weiter muß dann ein Stauwehr umtragen werden. Jenseits des Wehrs befindet sich der Hafen von Buxtehude, was auch ein guter Startpunkt für eine Paddeltour bis zur Elbe ist (Bus 2031/2711/2719).
Ab Buxtehude sind es noch ca. 12 km bis zur Mündung der Este in die Elbe und ab dort schwankt der Wasserstand im Rhythmus von Ebbe und Flut. Bei auflaufendem Wasser (wenn die Flut kommt) kann es somit sein, das die Este rückwärts fließt. Bei der Drehbrücke in Estebrügge, etwa auf halbem Weg zwischen Buxtehude und der Mündung in die Elbe kann der Gezeitenstrom so stark sein, das es schwierig ist gegenan zu Paddeln. In Cranz (schon auf hamburger Gebiet) befindet sich das alte Estesperrwerk, das immer offen ist. Gleich hinter dem Sperrwerk links befindet sich der Anleger der Fähre (Bus 257/2084/2357) nach Blankenese auf der gegenüberligenden Elbseite. Ein Stück weiter befindet sich eine Werft, und dann ist auch schon das neue, Neuenfelder Sperrwerk, erreicht. Wer nicht auf der Elbe weiter Paddeln will, Fährt durch das Sperrwerk, dann rechts um den Leuchtturm herum, und legt an der dortigen Rampe an (Bus 150/257/1705/2703/2704/2706/2708/2712/2713/2718).
Der hier ca. 2,5 km breite Teil der Elbe ist das "Mühlenberger Loch",ein Süßwasserwatt, und geschützter Lebensraum von allen möglichen Wasservögeln. Gleich rechts befindet sich das Airbus Werk. Dort mündete früher die Süderelbe in die Elbe. Elbabwärts, ca, 1,5 km entfernt schräg gegenüber von Cranz befindet sich die Elbinsel "Neßsand". Die Insel ist Naturschutzgebiet und darf, bis auf wenige Ausnahmen, nicht betreten werden. Eine dieser Ausnahmen ist die Spitze der Insel, die in Richtung Airbus zeigt. Das könnte auch eine super Stelle für ein Picknick sein. Aber unterschätzen Sie bitte die Gefahren auf der Unterelbe nicht. Der Einfluß der Gezeiten ist ebenso zu beachten, wie die Distanz über offenes Wasser bis zur Insel. Wir bieten daher Kanutouren im Hafengebiet und auf der Unterelbe nur als geführte Tour an. Unbegleitete Paddeltouren müssen also am Sperrwerk Neuenfelde enden.

Wenn Sie einen Paddelausflug mit einer größeren Gruppe planen, fragen Sie doch einfach mal bei uns an. Wir tüfteln dann ihr ganz spezielles Outdoorerlebnis aus, oder informieren Sie sich in unserer Preisliste.
Neßsand
_____
_____
_____
Buxtehude
Stadtplan Kanuvermietung kanu hamburg Este Süderelbe
Hamburg
Kanu Kanuvermietung Hamburg Elbe Elbstrand Neßsand Teambuilding Teamevent
Kanu Kanuvermietung Hamburg Süderelbe Este Airbus Neßsand Teambuilding Teamevent
Alte Süderelbe
+ Este
Moisburg

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Kanu, Kanutour, Kanuvermietung, Paddeln, Paddeltour, Alster, Elbe, Bille, Hamburg, Stadtpark, Kanäle.

Auch wenn es manch Hamburger gar nicht glauben mag: Es gibt auch Kanutouren in Hamburg, in deren Verlauf man nicht bei den Sommerterrassen vorbeikommt. Denn mit dem Anlegen dort ist es ja wie mit dem Einkehrschwung beim Skifahren: Die Haltungsnote vergeben die anderen Gäste. Wenn Sie hingegen statt Haltungsnote Wert auf ein Naturerlebnis legen, müssen Sie gar nicht weit weg fahren. Selbst die harmlose Alster hat ja oberhalb der Mellingburger Schleuse teilweise schon Survivalcharakter. Und wer ist schon jemals auf der Bille Gepaddelt ? (Ok, ist auch immer est ab Mitte August erlaubt, aber trotzdem.) Also da gibt es doch jede Menge Alternativen zur üblichen Stadtparkrunde. Zugegebenermaßen sind wir nicht der richtige Ansprechpartner für eine spontane sonntägliche Paddeltour mit der Familie, aber wenn Sie bei Ihrem Betriebsausflug mal nicht, wie immer in den letzten Jahren, Kegeln gehen wollen, und auch nicht schon wieder Lust auf eine Hafenrundfahrt haben, sollten Sie eine Kanutour auf den weniger befahrenen Flußabschnitten in Erwägung ziehen. Gerne auch in Kombination mit einem schönen Picknick unterwegs, oder mit einer Quadtour vielleicht ? Wir erwarten Sie am Start mit den benötigten Kanus, bereiten das Picknick vor (auf Wunsch auch ganz gepflegt mit Festzelt und Möbeln), und holen Sie am Ende wieder ab. Als nach den Regeln des QMW zertifizierter Wassersportanbieter achten wir dabei zum einen darauf, daß die Natur dabei keinen unnötigen Schaden nimmt, sorgen aber auch dafür daß der Spaß nicht zu kurz kommt. Entweder ist bei Ihrer Kanutour einer unserer Tourscouts dabei, oder wir sind zumindest an Land in ihrer Nähe, sodaß wir immer spontan auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren können. So können wir unterwegs Gäste einsammeln, die nach dem 3. Kentern keine Lust mehr haben weiter zu Paddeln, können mit einem Pflaster aushelfen, oder einfach ein paar Tips geben, wie man richtig Paddelt. Unsere Tourscouts sind übrigens ausgebildete Rettungsschwimmer, was für Ausflüge z.B. mit Schulklassen verlangt wird. Wenn Sie also einen Paddelausflug mit einer größeren Gruppe planen, fragen Sie doch einfach mal bei uns an. Wir tüfteln dann ihr ganz spezielles Outdoorerlebnis aus.